News

8. Oktober 2020

Mobile Payment Lösungen von Hectronic überzeugen für die digitale Tankstelle



Schnell und sicher für den Tankvorgang autorisieren und die Tankfüllung ganz bequem aus dem Fahrzeug heraus bezahlen – das ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Die Zahl der Nutzer mobiler Bezahlsysteme wächst stetig und Mineralölgesellschaften und Tankstellenbetreiber wappnen sich für die digitale Zukunft und investieren verstärkt in den Bereich Mobile Payment. Die Hectronic GmbH hat mit der eigenständig arbeitenden Einheit „Digital Solutions“ einen besonderen Fokus auf das Thema Mobile Payment gelegt und ist mit einer 360°-Lösung kompetenter Partner der Tankstellenbranche. Die smarten Software-Lösungen und Bezahl-Apps ergänzen dabei die bewährten Hardware-Komponenten wie Tankautomaten und Kassensysteme.

Hectronic`s mobile White-Label-Bezahllösung easy2fuel macht physische Tankkarten überflüssig und beschleunigt den Autorisierungs- und Tankvorgang. Über 300 Tankstellen sind bereits an die Mobile Payment Plattform angeschlossen, darunter große Tankstellennetze wie BayWa, das schweizer Unternehmen Energie 360° und Unser Lagerhaus in Österreich. Die einfache Benutzerführung leitet den Nutzer intuitiv durch den Autorisierungsprozess. Nach einmaliger Registrierung wird dem Nutzer die passende Tankstelle angezeigt und die entsprechende Zapfsäule kann ausgewählt werden. Anschließend autorisiert sich der Nutzer per PIN oder Fingerabdruck für den weiteren Tankvorgang. Der Kilometerstand kann entweder händisch oder per Smartphone-Kamera ebenfalls bei jedem Tankvorgang erfasst werden. An unbemannten Tankstellen kann nach dem Betanken des Fahrzeugs die Fahrt augenblicklich fortgesetzt werden, da die Bezahlung bequem aus dem Auto heraus über die App erfolgt. Bei klassischen Full-Service-Tankstellen kann der Kunde wie bisher auch, erstmal durch den Shop schlendern und die Zahlung, dann mithilfe eines QR-Codes, der in der App angezeigt wird, an der Kasse vornehmen. Die Tankbelege werden über die App digital archiviert und können dadurch jederzeit eingesehen werden. Ganz neu ist das individuelle Preismanagement bei dem Preisvorteile für jeden Nutzer individuell und für einen definierten Zeitraum hinterlegt werden können. Ebenfalls neu ist das News-Register der App. Hier kann der Tankstellenbetreiber Informationen für den Nutzer zur Verfügung stellen und mit gezielt ausgespielten Push-Nachrichten ist der Nutzer in Echtzeit und umfassend über Aktionen und Neuigkeiten informiert.

Zusätzlich zum klassischen Mobile Payment via App ist Hectronic auch mit einer In-Car-Payment-Lösung im Markt aktiv und damit Vorreiter auf diesem Gebiet. Zusammen mit dem Berliner Start-Up ZF Car eWallet und deren Produkt „Integrated Fueling“ werden neue Technologien über standardisierte Schnittstellen in die bereits bestehende Infrastruktur eingebunden. Ergebnis ist ein großer Funktions- und Komfortgewinn für alle Beteiligten: Unter anderem kann durch den Abgleich von Tank- und Fahrzeugdaten Tankbetrug in Echtzeit erkannt werden. Für Speditionen und Telematik-Anbieter bietet „Integrated Fueling“ durch seinen Ansatz der vollständigen Integration in bestehende Softwaresysteme eine ganz neue Nutzererfahrung und neue Möglichkeiten. Für den LKW-Fahrer entwickelt sich sein Cockpit weiter zur Schaltzentrale: Er kann den Tankvorgang sicher, automatisiert und herstellerübergreifend direkt im Fahrzeug abwickeln.